Der Klangvoll-Chor: singen mit Lust und Können

Schöne Benefizkonzerte, tolle Chorprojekte und außergewöhnliche Auftrittsorte: Die 28 Mitglieder des gemischten Klangvoll-Chores waren unter der Leitung von Eduardo Kwon bereits an ungewöhnlichen Unternehmen beteiligt. So traten sie im Aquis Plaza auf oder gestalteten einen Auftritt zusammen mit dem bekannten Tanztheater „Do-Theatre“ aus Sankt Petersburg auf dem Aachener Ludwigsforum. Ein besonderer Höhepunkt war die Chorbiennale im Krönungssaal.
Chorleiter Eduardo Kwon legt besonders viel Wert auf die Gesangstechnik, die fleißig geübt wird. Zudem arrangiert er Lieder, die es bisher noch nicht im Chorsatz gibt. So bringt der Chor immer wieder neue Songs zu Gehör, die das Publikum begeistern.

Das Repertoire reicht von klassischer Barockmusik bis zu mitreißenden Musicals und fetzigem Pop. Gern arbeitet der Chor mit Berufsmusikern zusammen, die ihn mit Instrumenten wie Geige und Trompete oder auch mit ihren schönen Stimmen begleiten. Außerdem steht er immer wieder für Benefizkonzerte in Aachen und im Euregio-Raum auf der Bühne.
Einmal jährlich findet das traditionelle Chor-Wochenende statt, das das Miteinander stärkt und einen weiteren Höhepunkt des Chorlebens darstellt. Unter den 28 Chormitgliedern findet sich dann auch Svetlana Abramova, die Zweite Chorleiterin. Es wird gegrillt, getrunken und selbstverständlich mit der Gitarre am Lagerfeuer gesungen.

Geprobt wird jeden
Dienstag von
20 bis 22 Uhr,
auch in den Ferien.

Die Gebühr inklusive
Noten und Klavierbegleitung
beträgt 20,00 Euro monatlich.

Neue Mitglieder sind
herzlich willkommen.

KLANGVOLL - Impressionen